Rodion Bakum

SPD Mülheim an der Ruhr

Auerstraße 13

45468 Mülheim an der Ruhr
0176 61392661

Ihr Kandidat für Broich-Süd ist Rodion Bakum. Seitdem er denken kann, ist Mülheim an der Ruhr seine Heimat – als er 1993 als jüdischer Kontingentflüchtling mit seiner Familie nach Deutschland zog. Geboren wurde Rodion 1990 in Kiew, woraufhin die Sowjetunion zusammenbrach. Sein demokratisches Engagement wurde ihm quasi in die Wiege gelegt, sodass sein Eintritt in die Sozialdemokratische Partei Deutschlands im Februar 2009 folgerichtig war. Der herzenswarme Aufnahmeprozess im Ortsverein Saarn-Selbeck-Mintard brachte neben der programmatischen Überzeugung auch die ideale Atmosphäre, sich mit Haut und Haar für die Sozialdemokratie zu engagieren.

Seine Familie und die Liebe führten ihn über Eppinghofen nach Broich, wo er dieses Jahr antritt, um den umkämpften und zuletzt von den Christdemokraten gewonnen Wahlkreis für die SPD zurückzuerobern. Sein Engagement führt ihn in einer herausfordernden Zeit zum Vorsitz des Unterbezirks. Das verlangt von ihm einen klaren Kurs und eine Vorbildfunktion für die SPD ab. Rodion will, dass unsere Fraktion stark bleibt und ein Abbild der Mülheimer Gesellschaft darstellt.

Das Fundament und die Zukunft der politischen Arbeit zu sichern, ist sein Ziel und dafür zieht er in den Wahlkampf – ohne Auffangnetz für einen sicheren Einzug in den Rat der Stadt.

Mit Monika Griefahn, die die SPD im Wahlkampf führt, ist Rodion zuversichtlich, dass alle, die uns bereits abgeschrieben haben, eines Besseren belehren können.

Rodion will seine Arbeit als sozialpolitischer Sprecher gerne fortsetzen, sich darüber hinaus aber auch stärker um die wirtschaftliche Entwicklung von Mülheim an der Ruhr kümmern. „Der Mensch im Mittelpunkt – Die Wirtschaft als Grundlage“ – der Titel des Mülheimer Leitbildes aus dem Jahre 2013 ist auch für ihn leitend. Wirtschaft und Soziales sind im Einklang entscheidend für das Fundament einer sozialdemokratischen Stadtentwicklung, die Investitionen in Schulen und Kindergärten, Schaffung bezahlbaren Wohnraumes und einer gesunden Nahversorgung in den Stadtteilen.

Als einziger Arzt im Stadtrat setzt Rodion sich für eine gesunde und sichere Nachbarschaft ein.

Rodion sagt ganz klar: „Ich kämpfe für eine starke Sozialdemokratie, weil sie für Freiheit und Eigenverantwortung der Menschen einsteht und denjenigen Solidarität und Unterstützung gibt, die sie am dringendsten benötigen.“

Wenn auch Ihnen Broich am Herzen liegt, dann wählen Sie Rodion Bakum für den Rat der Stadt Mülheim an der Ruhr am 13. September.