Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

PRESSEMITTEILUNG:

Mülheim an der Ruhr, 22. November 2014
Unterbezirksparteitag

Großer Vertrauensbeweis für Ulrich Scholten

Der neue Parteivorsitzende erhielt 95,5 Prozent der Delegiertenstimmen

Die Mülheimer SPD hat auf ihrem heutigen Unterbezirksparteitag den Ortsvereinsvorsitzenden aus Eppinghofen, Ulrich Scholten, zu ihrem neuen Parteivorsitzenden gewählt. Der einzige Kandidat erhielt 95,5 Prozent der Delegiertenstimmen. »Ich danke für dieses wunderbare Ergebnis und das damit zum Ausdruck gebrachte Vertrauen«, so Ulrich Scholten unmittelbar nach der Bekanntgabe des Ergebnisses.

[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

Mülheim an der Ruhr, 21. November 2014
Fakten statt Fiktion

Zur Diskussion um die Sparkassenakademie

Mülheim als Standort nicht disqualifizieren
Dieter Wiechering

In der andauernden Debatte um die Bewerbung Mülheims als Standort der Sparkassenakademie NRW plädiert die SPD-Fraktion erneut für einen emotionsloseren Umgang mit der Thematik. Besonders in Bezug auf eine mögliche Ansiedlung an der Bergstraße, auf dem Gelände der heutigen VHS, ist die Rückbesinnung auf Argumente notwendig.

[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

Mülheim an der Ruhr, 17. November 2014
Sozialpolitik

Auf dem Weg zu einem Sozialen Arbeitsmarkt

Stellungnahme des Bundestagsabgeordneten Arno Klare

Der MVG-Begleitservice – man hatte sich daran gewöhnt – läuft aus, weil die Bundesfinanzierung Ende des Jahres eingestellt wird. Im Mülheimer Diakoniewerk Arbeit und Kultur fallen aus demselben Grunde 70 Stellen weg.

[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

Speldorf, 14. November 2014
Verkehrssicherheit

Querungshilfe auf der Hansastraße

SPD für schnellstmögliche Optimierung
Susanne Dodd

Sechs Monate nach der abgeschwächten Umsetzung eines Antrags der SPD zur Errichtung einer Querungshilfe auf der Hansastraße zieht die Fraktion in der Bezirksvertretung 3 ein negatives Fazit. Statt der geforderten Signalanlage zwischen Ein- und Ausfahrt des Einzelhandels und der gegenüberliegenden Senioreneinrichtung wurde zum damaligen Zeitpunkt lediglich eine Querungsstelle durch Absenkung des Bordsteins geschaffen, die den sicheren Übergang über die Straße bis heute nicht gewährleisten kann. Daher nimmt sich die SPD erneut dieses Themas an und plädiert für eine zeitnahe Lösung.

[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

Dümpten, 13. November 2014
Kinderlärm vs. Ruhebedürfnis

Anwohnerbeschwerden zum Bolzplatz Bottenbruch

Wiederherstellung eines »friedlichen, generationsübergreifenden Miteinanders«
Dieter Spliethoff

Gemeinsam mit dem Bezirksbürgermeister Heinz-Werner Czeczatka-Simon versucht die SPD in Dümpten eine Eskalation der Situation um den Bolzplatz am Bottenbruch zu verhindern. Die Beschwerden der Anwohner über Ruhestörungen durch spielende Kinder und Jugendliche und die Forderung nach umgehenden Konsequenzen - unter anderem wird ein Rückbau des Platzes gewünscht - haben zu einer eingehenden Beschäftigung mit der Problematik und den Örtlichkeiten geführt.

[mehr ...]

MELDUNG:

10. November 2014

Bürgersprechstunde von Arno Klare

Die nächste Bürgersprechstunde von Arno Klare findet am Dienstag, den
18. November 2014, statt.

In der Zeit von 16:30 bis 18:00 Uhr steht er Bürgerinnen und Bürgern zum Gespräch zur Verfügung und beantwortet Fragen zur Bundespolitik.

Interessierte können ihn ohne Voranmeldung in seinem Wahlkreisbüro in der Auerstraße 13 (1. Etage) in 45468 Mülheim an der Ruhr besuchen.

PRESSEMITTEILUNG:

Heißen-Heimaterde, 09. November 2014
Blumendeller Straße

Straßensanierung: CDU verleugnet konsequent die Realitäten

Mit der Idee einer »Sanierung light« wird Bürgern bewusst Sand in die Augen gestreut
Hilde Freiburg

Angesicht der fortwährenden Verweigerung der CDU-Fraktion in der Bezirksvertretung 1, die straßenbaulichen Realitäten an der Blumendeller Straße anzuerkennen, hält es die SPD in Heißen und auf der Heimaterde mit Goethe: »Getretener Quark wird breit nicht stark!« Mit diesem bekannten Aphorismus wäre inhaltlich zur Position der CDU eigentlich alles Notwendige gesagt. Doch um der sachgerechten Information der Anwohnerschaft willen, scheint – noch einmal – eine eingehende Erläuterung der besonderen Umstände geboten.

[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

Heißen-Heimaterde, 08. November 2014
Kontinuierliche Bürgernähe

Viele Gäste beim 64. Stadtteilrundgang durch Heißen-Mitte

Vom Schulhof Fünter Weg ging es in großem Bogen zum Heißener Markt

Bei strahlendem Sonnenschein und wolkenlosem Himmel waren zeitweilig bis zu einem Dutzend Bürgerinnen und Bürger der Einladung der SPD in Heißen und auf der Heimaterde gefolgt, einen Rundgang durch den Stadtteil zu unternehmen. Die Tour führte vom Schulhof Fünter Weg über den Heißener Markt, die Honigsberger Straße, die Fichtestraße, den Hingberg, die Nebenbank, den Wiescher Weg und die Hardenbergstraße wieder zurück zum Heißener Markt und der »Käseglocke«.

[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

Mülheim an der Ruhr, 07. November 2014
Standortmarketing

SPD unterstützt Wirtschaftsförderung bei geplanter Gewerbeflächenmobilisierung

Mülheim als Wirtschaftsstandort attraktiv erhalten
Dieter Wiechering

Der aktuelle Appell der Mülheim & Business GmbH zur Sicherung der Stadt als Wirtschaftsstandort findet auch bei der Mülheimer SPD Gehör. In der letzten Sitzung der SPD-Ratsfraktion ließen sich die Mitglieder des Rates und der Bezirksvertretungen durch den Geschäftsführer Jürgen Schnitzmeier ausführlich über die neusten Untersuchungen zur Gewerbeflächenmobilisierung informieren.

[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

Heißen-Heimaterde, 03. November 2014
Bürgernähe

SPD lädt zum 64. Stadtteilrundgang ein

Start am 8.11. um 11 Uhr am Schulhof Fünter Weg
Daniel Mühlenfeld

Der SPD-Ortsverein Heißen-Heimaterde lädt für Samstag, 8. November, 11 Uhr zu seinem inzwischen 64. Stadtteilrundgang ein. Treffpunkt ist am Schulhof Fünter Weg. Von dort geht es mit den Gastgebern Peter Pickert und Daniel Mühlenfeld über den Heißener Markt, die Honigsberger und Fichtestraße, den Hingberg, die Nebenbank, den Wiescher Weg und die Hardenbergstraße zurück zum Marktplatz im Ortskern.

[mehr ...]