Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

MELDUNG:

Mülheim an der Ruhr, 11. Juli 2014
Gegenprotest

Breites Bündnis stellt sich gegen Proteste

Mehr als 100 Personen kamen an die Ruhrpromenade

Als Reaktion auf den von Styrum in die Stadtmitte führenden Demonstrationszug gegen die Unterbringung syrischer Kriegsflüchtlinge an der Gustavstraße, der nach Erkenntnissen von Polizei und Presse auch von Smpythisanten und Unterstützern der rechtsextremen Gruppierung ProNRW unterstützt wurde, haben sich gestern mehr als 100 Mülheimerinnen und Mülheimer an der Ruhrpromenade getroffen, um ein Zeichen für Toleranz und Mitmenschlichkeit zu setzen.

[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

Mülheim an der Ruhr, 08. Juli 2014
Klarstellung

Bündnis 90/Die Grünen und SPD verwahren sich gegen Unterstellungen der CDU

Giesbert/Wiechering: »Keine Absprachen bei RVR-Wahl«
Dieter Wiechering

In einer gemeinsamen Presseerklärung stellen die Vorsitzenden der Fraktionen von Bündnis 90/Die Grünen, Tim Giesbert, und der SPD, Dieter Wiechering, klar, dass es bei der Wahl von Mülheimer Vertretern ins Parlament des Regionalverbandes Ruhr (RVR) keine Absprachen zu Lasten der CDU gegeben habe.

[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

Mülheim an der Ruhr u. Berlin, 08. Juli 2014
Energiepolitik

Erdgasförderung, Ja - Fracking, Nein

Bundestagsabgeorneter Arno Klare äußert sich zum Thema »Fracking«

In Deutschland wird es keine Förderung von Schiefergas nach der derzeit international üblichen Fracking-Methode geben. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel haben dies in einem gemeinsamen Eckpunktepapier jetzt klargestellt. Trinkwasser und Gesundheit müssen absoluten Vorrang haben.

[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

Heißen-Heimaterde, 06. Juli 2014
Stadtteilrundgang

Bestandsaufnahme in Heißen-Ost

Auch nach der Kommunalwahl setzt die SPD auf den direkten Bürgerkontakt
Hilde Freiburg

Die Route des inzwischen 62. Stadtteilrundgangs »Für Heißen und die Heimaterde unterwegs …« führte am Samstagvormittag vom U-Bahnhof »Eichbaum« über die Blücherstraße, die Klotzdelle, die Straße Am Flöz, den Frohnhauser Weg, die Julius-Leber Straße, die Carl-Friedrich-Goerdeler-Straße und wieder die Blücherstraße zurück zum Ausgangspunkt. Gastgeber an diesem Tag waren die Stadtverordneten Hilde Freiburg und Daniel Mühlenfeld sowie die Bezirksvertreter Peter Pickert und Jens Weymann.

[mehr ...]

MELDUNG:

Mülheim an der Ruhr, 04. Juli 2014
Unwetterfolgen

Baumpatenschaften: Stadt setzt SPD-Antrag um

Spendenkonto für Wiederaufforstungsmaßnahmen eingerichtet

Die Stadt Mülheim hat auf der Grundlage eines Antrages der SPD-Fraktion im Rat der Stadt vom 16. Juni begonnen, erste Schritte zur Umsetzung eines Baumpatenschaftsprogramms zu tun. Dieses Programm soll alles spendenwilligen Mülheimerinnen und Mülheimern die Chance geben, einen Beitrag zur Wiederaufforstung des stark beschädigten städtischen Baumbestandes zu leisten.

[mehr ...]

MELDUNG:

Mülheim an der Ruhr, 02. Juli 2014
Gesellschaftliches Engagement

SPD gratuliert der Regler Produktion

Nominiert für den Deutschen Engagementpreis 2014
Dagmar Mühlenfeld

Die Regler Produktion e.V. ist für ihr langjähriges Engagement für die Mülheimer Freilichtbühne mit der Nominierung für den Deutschen Engagementpreis 2014 belohnt worden. Vergeben wird der Preis vom »Bündnis für Gemeinnützigkeit«. Dies betont in der Begründung ihrer Nominierungsentscheidung, die Arbeit der Regler sei ein »beispielhafter ehrenamtlicher Einsatz für die kulturelle Bereicherung und das Miteinander der Generationen in der Stadt Mülheim«.

[mehr ...]

MELDUNG:

Mülheim an der Ruhr, 28. Juni 2014
Parteitag

SPD stellt sich für die Zukunft auf

Ergebnisse der Klausurtagung vorgestellt von Partei und Fraktion

Die Mülheimer SPD hat sich bei ihrem heutigen Parteitag in der Stadthalle für die kommunalpolitische Arbeit der kommenden sechs Jahre aufgestellt. Vorgestellt wurden sowohl die Ergebnisse der gemeinsamen Klausurtagung von Unterbezirksvorstand und Ratsfraktion, als auch ein Vorschlag für ein Verfahren zur Personalauswahl eines/r neuen Vorsitzenden.

[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

27. Juni 2014

André Stinka: Wehret den Anfängen!

Entgegen seiner öffentlichen Versprechen hat sich Henk van Benthem (CDU) offensichtlich mit Unterstützung der AfD und der rechtsextremen Partei Pro Köln zum Bezirksbürgermeister von Köln-Porz wählen lassen. Um an die Macht zu kommen, scheint ihm offenbar jedes Mittel recht zu sein. Dieses Verhalten ist ein Tabubruch und beschämend für die Christdemokraten weit über die Grenzen von Köln hinaus.

[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

Styrum, 27. Juni 2014
Hilfe für Flüchtlinge

Flüchtlinge aus Kriegs- und Krisengebieten in Styrum

Menschenwürdige Unterbringung ist Gebot der Mitmenschlichkeit
Norbert Mölders

Der Stadtteil Styrum wird ab Mitte Juli vorrübergehende Heimat für bis zu 140 Flüchtlinge aus Kriegs- und Krisengebieten. Die Stadtverwaltung wird die Siedlung an der Augustastraße/Gustavstraße für die Unterbringung von Asylbewerbern nutzen, denn die aktuelle Zahl der Hilfesuchenden macht eine Unterbringung über die Stadt verteilt nicht weiter möglich.

[mehr ...]

PRESSEMITTEILUNG:

Heißen-Heimaterde, 26. Juni 2014
Verkehrssicherheit

SPD beantragt Zebrastreifen für die Fichtestraße

Antrag greift Anregungen der Anwohnerschaft auf
Daniel Mühlenfeld

Die SPD in Heißen und der Heimaterde hat in der Bezirksvertretung 1 beantragt, auf der Fichtestraße im Bereich der bereits existierenden Fahrbahnverengung einen Zebrastreifen einzurichten. Zudem wird die Fachverwaltung aufgefordert, auch eine erneute Verkehrsmessung durchzuführen. »Wir greifen damit Anregungen und Wünsche auf, die in den letzten Wochen mehrfach aus der Anwohnerschaft an uns herangetragen worden sind«, berichtet Daniel Mühlenfeld, Ortsvereinsvorsitzender und zuständiger Stadtverordneter für Heißen-Mitte.

[mehr ...]